Tipasa, römisches Theater.
Tipasa, Grundriss des römischen Theaters (nach Frézouls).

Maße

Dm cavea 73 m
Dm orchestra 16,5 m
Br pulpitum 30,5 m
T pulpitum 7,3 m

Inschriften

Einzelne Buchstaben zur Kennzeichnung von Sitzplätzen sind erhalten geblieben.
Literatur:
E. Frézouls, MEFRA 64, 1952, 136.

Beschreibung

Das freistehende römische Theater ist in Quadertechnik mit lokalem Kalkstein und Ziegeldurchschüssen erbaut worden. Das pulpitum besteht aus Ziegelmauerwerk. Der Zuschauerraum besteht aus zwei Rängen bzw. maeniana, deren unterer in 4 Keile unterteilt ist. Hiervon sind die untersten 3 Sitzreihen erhalten. Der mittlere Rang ruht auf Wölbkammern, für den oberen war eine porticus in summa cavea im Bau. In der orchestra gab es eine Sitzreihe für die Ehrensitze. Einzelne Plätze waren durch Namensinschriften reserviert. Das pulpitum war an seiner Front mit Nischen verziert, vom Bühnengebäude sind nur die Grundmauern erhalten. Zwei Räume befinden sich zu seinen Seiten. Die Anlage wird gegen 200 n. Chr. datiert.

Literatur

St. Gsell, Les monuments antiques de l’Algérie, I (Paris 1901) 199.

L. Leschi, Tipasa (Algier 1950)

Öffnet externen Link in neuem FensterE. Frézouls, Le théâtre romain de Tipasa, Mélanges de l’Ecole française de Rome, Antiquité, 64, 1952, 111-171 Abb. 1-10 Taf. 1-8.

J. Lassus, Libyca 6, 1958, 221.

G. Caputo, Il teatro di Sabratha e l’architettura teatrale Africana. Monografie di Archeologia Libica 6 (Rom 1959) 50 Abb. 93.

J. Baradez, Revue Africaine 105, 1961, 232. 237 f.

J. A. Hanson, Roman theater temples (Princeton 1959) 60 f.

G. Forni, Enciclopedia dell’Arte Antica, Supplemento 1970 (Rom 1973) 786 s. v. teatro.

H. Jouffroy, La construction publique en Italie et dans l’Afrique romaine (Strassburg 1986) 232.

C. Courtois, Le bâtiment de scène dans les théâtres antiques de l'Italie et de la Sicile. Étude chronologique et typologique, (Louvain 1989) 288.

P. Ciancio Rossetto – G. Pisani Sartorio (Hrsg.), Teatri greci e romani alle origini del linguaggio rappresentato, I (Rom 1994) 257 Abb.

F. Sear, Roman Theatres. An Architectural Study. Oxford Monographs in Classical Archaeology (Oxford 2006) 272 Abb. 243.

A. Pichot, Théâtres et amphithéâtres: outils de romanisation en Maurétanie?, in: M.E. Fuchs - B. Dubosson (Hrsg.), Theatra et spectacula. Les grands monuments des jeux dans l'Antiquité, Etudes de Lettres, 288 (Lausanne 2011) 180 f. Abb. 2.