Figur der antiken griechischen und römischen Komödie.

Testimonia

Öffnet internen Link im aktuellen FensterAlexis, Κυβερνήτης, Steuermann
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAlexis, Συναποϑνήσκοντες, Der gemeinsame Tod
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAlexis, Φυγάς, Flüchtling
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAntiphanes, Δίδυμοι
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAristophon, Ἰατρός, Arzt.
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAristophon, Πυθαγοριστής, Pythagorasverehrer.
Phrynichos 109 (ed. Fischer):

„Die Alten verwendeten nicht den Begriff Parasiten in schmähender Absicht, wie heutzutage, sondern Schmeichler. Und es gibt ein Drama namens 'Die Schmeichler' mit solchen Menschen." (Übers. Pernerstorfer)

Mit dem Stück Öffnet internen Link im aktuellen FensterDie Schmeichler ist eine Komödie des Eupolis gemeint.

Lit.: E. Fischer, Die Ekloge des Phrynichos, Sammlung griechischer und lateinischer Grammatiker, 1 (Berlin 1974) fr. 109.

Pollux IV 119. 148.
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTimokles, Drakontion.
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTimokles, Richter aus Passion.

Literatur

O. Ribbeck, Kolax. Eine ethologische Studie, Abhandlungen der Königlich-Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften; Bd. 21, Nr. 1 (Leipzig 1883) 

Ae. Giese, De parasiti persona capita selecta, Dissertation Kiel 1908.

RE XVIII 2 (Stuttgart 1949) 1381-1405 s.v. Parasitos Nr. 2 (E. Wüst - A. Hug).

A. Antonsen-Resch, Von Gnathon zu Saturio (Berlin 2004) (Öffnet externen Link in neuem FensterLeseprobe)

M.J. Pernerstorfer, Menanders Kolax: Ein Beitrag zu Rekonstruktion und Interpretation der Komödie, Untersuchungen zur antiken Literatur und Geschichte, 99 (Berlin - New York 2009) 151-166.