Attischer Dichter der Neuen Komödie im 3. Jhs. v.Chr. Einige Werke, die allein unter dem Namen eines Apollodor überliefert wurden, sind in ihrer Zuschreibung an Apollodor von Karystos oder seinen Namensvetter Öffnet internen Link im aktuellen FensterA. von Gela unklar  und werden hier unter Öffnet internen Link im aktuellen FensterApollodoros incerta aufgeführt.

Testimonia

Siegerliste der städtischen Dionysien; IG II2 2325 Z 73.

Anonymus, de comoedia

Athenaios XIV (664A).

Canones comicorum

Öffnet internen Link im aktuellen FensterGellius II 23,1.

Suda α 3404 (Suda-online)

Ausgaben und Literatur

R. Kassel - C. Austin (Hrsg.), Poetae Comici Graeci (PCG) II. Agathenor-Aristonymus (Berlin - New York 1991) 485-501.

Der Neue Pauly, I (1996) 857 s.v. Apollodoros Nr. 5 (H.G. Nesselrath).

weblinks

Öffnet externen Link in neuem Fensteren.wikipedia.org/wiki/Apollodorus_of_Carystus

Werke

Amphiaraos
Anteuergeton
Apokarterountes
Apoleipous
Grammateidiopoios
Diabolos
Hekyra

Lit.: PCG 491-494 Fr. 8-14; E. Lefèvre, Terenz' und Apollodoros' Hecyra, Zetemata, 101 (München 1999)

Enea
Epidikazomenos
Hiereia
Proikizomene oder Himatiopolis
Sphattomene